Respect e.V.

Spielerisch ein besseres Lernklima entwickeln

Wie gelingt in der Schule ein respektvolles Miteinander? Welche Wege führen zu einem rücksichtsvollen, wertschätzenden Umgang? Respekt und friedvolle Konfliktlösung sind eine wichtige Grundlage für erfolgreiches Lernen und Leben in der Schule … weiterlesen
Nordwestdeutscher Volleyball-Verband e.V.

Pritschen & Baggern: Raus aus der Bude, ab in den Sand!

Es ist allseits bekannt: Vielen Kindern und Jugendlichen fehlt es heute an Bewegung und Sport. Gesellschaftliche Teilhabe, gerade auch am Sport, ist ein wichtiges Thema, denn ein Großteil der Angebote können die Familien heutzutage bei den gestiegenen Kosten kaum noch finanzieren … weiterlesen
Domiziel

Methodenkoffer für ein späteres Leben

Das Domiziel in Dedenhausen/Uetze, Region Hannover, kümmert sich um „schwierige“ Jungen, bei denen vorher keine Hilfsmaßnahme erfolgreich war. In Dedenhausen finden die Jungs im Alter von 8 bis 16 Jahren ein neues Zuhause. Das Domiziel leistet sozialpädagogische Intensivbetreuung, Unterricht sowie Vorbereitung für das Berufsleben … weiterlesen
Domiziel

Domiziel macht mit Sport mobil

In Dedenhausen bei Uetze, im Umland von Hannover, haben leben Jungen im Alter von 8 bis 16 Jahren in einem geräumigen Fachwerkhaus mit Hof und Nebengebäuden im Domiziel ein neues Zuhause gefunden … weiterlesen
SiS – Seniorpartner in School

Manchmal brauchen Kinder einfach Zeit

Behutsam startete der Einsatz der Mediatorinnen und Mediatoren aus dem Programm „SiS – Seniorpartner in School“ in den meisten Teams vor einigen Monaten wieder, nachdem ihr Einsatz aufgrund der Corona-Pandemie einige Zeit pausieren musste … weiterlesen
Cluster e.V.

Fitness im Viertel

435 Quadratmeter in zentraler Lage in Hildesheims Oststadt bieten viel Raum für Begegnung, Austausch und Bewegung für junge Leute zwischen 16 und 26 Jahren! Das Projekt „Fitness im Viertel“ (FiV) bringt hier bereits seit 2017 junge Menschen in einem eigens konzipierten Fitnessstudio zusammen … weiterlesen
Mehr Aktion!

Einsatz am Hauptbahnhof Hannover

Wie überall in Deutschland sind auch in Hannover etwa ab Mitte März die ersten Geflüchteten aus der Ukraine eingetroffen. Schnell war uns bei Mehr Aktion! klar, dass wir hier gebraucht werden … weiterlesen
Autismus Zentrum Hannover

Elterncafé für Geflüchtete mit autistischen Kindern

Hier können ukrainische Familien mit autistischen Kindern einander begegnen, reden und einfach mal entspannen: Das Elterncafé Curcuma, „das gemütliche Café für Eltern autistischer Kinder“ des Autismus-Zentrums Hannover (AZH) ist ein regelmäßiges Angebot für hannoversche Eltern, deren Kinder vom Autismus-Spektrum betroffen sind … weiterlesen
MHH Kinderklinik Mukoviszidose

Patientin #1 testet Muko-Sport-App

31. Januar 2022, es ist so weit: Patientin #1 bekommt die neue Muko-Sport-App, inklusive Einweisung durch Initiator Florian Junge. Nach etwa einem Jahr Entwicklung war die App im Spätherbst 2021 fertiggestellt worden … weiterlesen
Team

Herzlich willkommen!

Lockdown, Homeschooling, Kontakt­beschränkungen, kaum Freizeit­programm: Kinder und Jugendliche leiden seit der Corona-Pandemie besonders. Psychosomatische Probleme und Gewalt in den Familien nehmen zu … weiterlesen
TrauerZentrum Hildesheim

Trauerarbeit in Zeiten von Corona

Der Tod eines nahestehenden Angehörigen, insbesondere, wenn es sich dabei um Vater oder Mutter handelt, erschüttert das Leben des betroffenen Kindes oder Jugendlichen zutiefst. Der verbliebene Elternteil, selbst in Trauer und durch die Gesamtsituation oft überfordert, kann die Trauer des Kindes nicht auffangen … weiterlesen
Permakulturpark Steyerberg

Auf „Tuchfühlung“ mit Alpakas

Für fünf Kinder wurde in diesem zweiten Corona-Sommer ein ganz besonderes Erlebnis wahr – sie durften eine Woche lang mit Alpakas auf „Tuchfühlung“ gehen. Die vier Mädchen und ein Junge im Alter von 8 bis 12 Jahren kamen allesamt aus Steyerberg und Umgebung … weiterlesen
VCP Bezirk Hannover e.V.

Spiel und Spaß – jetzt erst recht!

Seit dem Zweiten Weltkrieg gab es das in Deutschland noch nie, dass Einrichtungen für Kinder und Jugendliche geschlossen werden mussten. Doch wie andere offene Einrichtungen auch, musste der Kindertreff „Kiefernpfad“ des Verbands Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder e. V. (VCP Hannover) im ersten Corona-Lockdown vergangenes Jahr zwei Monate lang die Türen schließen.… weiterlesen
Betreuerin zeigt einem Mädchen wie man näht.
Caritas-Spielhaus

Ein wahrer Segen für das Spielhaus!

Im vergangenen Jahr zu Beginn der Corona-Pandemie ahnte man im Spielhaus des Caritasverbands Hannover in Linden-Nord nicht, wie sich die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen in dem offenen Treffpunkt in dieser Zeit verändern würde… weiterlesen
Betreuer und Jugendliche am Holzverarbeiten
Bauwagen

Was macht eigentlich Jörg?

„Bauwagen, Bauwagen … Wo ist denn der Bauwagen? Bauwagen, Bauwagen … Was macht eigentlich Jörg?“ Mit diesem fröhlichen musikalischen Intro beginnen die kurzen YouTube-Videos von Jörg Aumann im „Peter Lustig“-Format für „seine“ Kinder, die er während des ersten Lockdowns im Frühjahr dieses Jahres täglich produziert hat… weiterlesen
Kinder im Garten
Weitblick

Mit „Weitblick“ durchs Gartenjahr

Was gibt es Schöneres, als gemeinsam in der Erde zu buddeln, Beete anzulegen, zu pflanzen, zu säen, die Pflanzen zu hegen und zu gießen – und am Ende die Früchte der eigenen Arbeit zu ernten und zu genießen… weiterlesen
Domiziel

Auf den Geschmack gekommen!

Schon im vergangenen Jahr in der Vorweihnachtszeit berichtete Monnika Breuer, Mitgründerin und -geschäftsführerin der Domiziel gGmbH, dass die Anfragen der Jugendämter zunehmen. „Jede Woche erhalten wir zahlreiche Anrufe…“ weiterlesen