Neuer Newsletter

Mehr Aktion hat wieder Neues zu berichten! Lesen Sie über neue Projekte und neue Impressionen aus der aktuellen Arbeit des Vereins: Newsletter_MEHR_1-2014... weiterlesen

Mehr Aktion! für Frühstück

Gestärkt in den Unterricht

„In den letzten Jahren beobachten wir verstärkt, dass viele Kinder und Jugendliche morgens in die Schule kommen, ohne vorher gefrühstückt zu haben“, stand in einem Brief, den Mehr Aktion! im vergangenen Herbst aus der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hannover Linden bekommen hat.  „LehrerInnen berichten von Konzentrationsschwierigkeiten dieser SchülerInnen, die ganz offensichtlich hungrig sind“, hieß es da weiter.  Alarmierende Sätze, fanden wir und haben beschlossen, ein von der Schule organisiertes Frühstücksangebot für unterversorgte SchülerInnen zu unterstützen.

Mehr Aktion! richtet ein

„Domiziel“ für ein positives Leben

Einige Kinder und Jugendliche in Niedersachsen fallen bereits früh bei der Polizei auf. Auf ihr Konto geht der Großteil aller gravierenden Straf- und Gewalttaten. Sie haben oft schon eine Reihe von Maßnahmen der Jugendämter, Jugendgerichtshilfe oder Familiengerichte durchlaufen und eine Haftstrafe ist nur noch eine Frage der Zeit bzw. des Alters.  – Es sei denn, es gelingt, sie aus ihren eingeübten, negativen Kontexten und Haltungen zu lösen und in positiven, tragfähigen Strukturen und Beziehungen zu stabilisieren.

Neue Aktion in Nienburg

Nienburger Lernschritte Die Nienburger Kindertafel hat vor etwa drei Jahren ein Projekt zur Hausaufgabenhilfe und Lernförderung für Kinder gestartet, deren Eltern Nachhilfestunden nicht bezahlen können.  Zusammen mit anderen Sponsoren hat Mehr Aktion! dieses Förderprogramm mit dem  Titel „Lernschritte“ von Beginn an unterstützt. Dreimal in der Woche kommen elf Grundschülerinnen und -schüler in die freundlichen Räume... weiterlesen

Neue Infobroschüre für Mukoviszidose Ambulanz

Wissen über Mukoviszidose  Mehrmals in einem Monat kommen Eltern  in die Mukoviszidose-Ambulanz der MHH-Kinderklinik, die gerade erst erfahren haben, dass ihr Kind an der nicht heilbaren Stoffwechselkrankheit erkrankt ist. Manchmal ist das Kind dann gerade erst geboren worden. Und manchmal ist es auch fast schon ein Teenager, bei dem die Krankheit entdeckt wird. „Die meisten... weiterlesen