Lichtpunkt kann weiter strahlen

Mehr Aktion! rettet Sozialladen vor der Schließung. Seit Dezember 2008 hellt der „Lichtpunkt“ den Stadtteil Linden-Süd in Hannover auf. In dem Kindersozialladen der Erlöserkirchengemeinde können Familien Kinderkleidung und Spielzeug kaufen, sich aber auch in Erziehungs- und Lebensfragen beraten lassen. Viele Hundert solcher Gespräche haben Leiter Olaf Wolf und seine Mitarbeiterin Gerda Bär hier schon mit Eltern geführt – doch im August dieses Jahres drohte dem „Lichtpunkt“ das Ende. Bis dahin wurde das Projekt zu großen Teilen von dem Jobcenter finanziert. Nun lief diese Finanzierung aus.

Unterstützung für Kinder ab 12 im Mädchenhaus Xana

Das Mädchenzentrum Xana ist der Präventions-, Bildungs- und Freizeitbereich des Mädchenhauses Hannover. Präventionsarbeit bedeutet im Xana, Mädchen zu stärken ihr Recht auf ein gewaltfreies und selbstbestimmtes Leben wahrzunehmen. Dazu gehört für uns, ihnen verschiedene Möglichkeiten aufzuzeigen – in Bezug auf Berufswahl, Lebensplanung, Lebensweisen und so ihr Verhaltensrepertoire, ihre Horizonte zu erweitern.

Die „Tafel“ muss rollen

Mehr Aktion! spendet einen weiteren Transporter. Seit September 2005 arbeitet die Kindertafel als ein besonderes Projekt der Hannöverschen Tafel. Sie sammelt Lebensmittelspenden bei Bäckereien, Supermärkten und Großhändlern ein und verteilt sie an Schulen und Betreuungseinrichtungen für Kinder und Jugendliche. Auch an den Tafel-Ausgabestellen werden viele Kinder versorgt. Mehr Aktion! hat der Tafel für den Transport... weiterlesen

Kindertreffpunkt butze 22 feiert Geburtstag

Es ist schon etwas Besonderes, wenn man 6 Jahre alt wird. Das gilt auch für den Kindertreffpunkt butze 22 in Hannover-Bemerode. Zu einem fröhlichen Geburtstagsfest am Mittwoch, 28. April, laden deswegen die butze 22, der Verein „Mehr Aktion für Kinder“ und die Bürgerstiftung Hannover ein. Von 16 bis 18 Uhr können Interessierte  bei Kaffee, Saft und Kuchen die Räume kennen lernen und draußen in der Sonne spielen. Lustig wird es garantiert, denn auch Clownin Fanny kommt zum Feiern. Spiele, eine Hüpfburg und eine Tombola sorgen für zusätzliche Stimmung und Spannung.

MEHR Aktion! unterstützt Nienburger Kindertafel

Die Kindertafel Nienburg versorgt wöchentlich rund 700 Schülerinnen und Schüler regelmäßig mit gesundem Frühstück. Nicht nur Kinder und Jugendliche in Nienburg kommen in den Genuss, sondern auch in Hoya, Neustadt am Rübenberge und Stolzenau. Diese Hilfe erfordert viel Arbeit, Engagement und Koordination. Für das kommende Jahr ist die Versorgung aber gesichert:  Ingrid Heine-Wagener, ländliche Wirtschafterin und Vollreiseverkehrsfrau, kann sich intensiv darum kümmern. Mehr Aktion finanziert dafür seit neuestem ihre 25-Wochenstunden-Stelle.